Awards


German Design Award 2018
Plantronics Smarter Working Office

IF Design Award 2017
BackBeat PRO 2

Red Dot Award:
Product Design 2016

BackBeat GO 3, Voyager 5200 und Voyager Focus UC

iF Design Award 2016
BackBeat SENSE

CES Innovation Award 2016
BackBeat SENSE

Showstoppers Envisioneering Innovation and Design Award 2015
BackBeat SENSE

Red Dot Award:
Product Design 2015

BackBeat FIT und EncorePro 510/520

Studien


"Noise at Work 2015"
Eine von Plantronics in Auftrag gegebene Untersuchung in Deutschland, Frankreich und Großbritannien zeigt: Schlechte Büro-Akustik und laute Kollegen lassen die Produktivität der Mitarbeiter deutlich sinken. Finden Sie mehr heraus:
Noise at Work Infografik
Plantronics.newsroom.eu/studie2015

"UCC-Strategien 2012" – Eine von Plantronics unterstützte Studie von Berlecon und Pierre Audoin Consultants. Kostenloser Download der kompletten Studie unter www.plantronics.de

Über Plantronics

Plantronics ist eines der weltweit führenden Unternehmen für Kommunikationslösungen im professionellen und im Consumer-Bereich. Dank über 50 Jahren Erfahrung bieten Produkte von Plantronics ausgezeichnete Klangqualität und innovative Technologien – vom Bluetooth-Headset bis hin zur Unified-Communications-Lösung. >>> Weiterlesen

CeBIT 2015: Wearable Concept 2 von Plantronics bietet Entwicklern neuen Raum für Innovationen

Anwendungsbeispiele für Robotertechnik, Sicherheit und Authentifizierung vorgestellt

Köln, 11. Februar 2015 – Plantronics, Experte für Wearable Technology, stellt im Rahmen der CeBIT 2015 mit dem Wearable Concept 2 (WC2) den neuesten Prototypen im Bereich Wearable Technology von PLT Labs vor. Das neue Konzept-Gerät baut auf seinem Vorgängermodell, dem Wearable Concept 1 (WC1), auf und erweitert dieses um eine Reihe neuer interessanter Funktionen, die Entwicklern als Basis für die Konzeption künftiger Anwendungen zur Verfügung stehen. Die PLT Labs Wearable Concept Plattform wurde geschaffen, um die Spitzentechnologien des Unternehmens auf neue Anwendungsbereiche auszuweiten.

Neben den Funktionalitäten des WC1 läuft das WC2 dauerhaft im Energiesparmodus mit und ermöglicht Nutzern die einfache Steuerung einer Vielzahl von Anwendungen und Geräten per Sprachbefehl. Zusätzlich bietet es erweiterte Funktionen zur Bewegungsverfolgung – für eine noch genauere Erfassung der Geräteposition im Raum. Darüber hinaus verfügt das WC2 über einen NXP A700x Mikro-Controller zur sicheren Authentifizierung. Damit wird das Headset zum tragbaren Schlüssel für eine mehrstufige Benutzeridentifizierung. Die zahlreichen automatisch aufgezeichneten Sensordaten des WC2, wie die Kompassrichtung, Winkelgeschwindigkeit und Beschleunigung, werden unterstützt von einer Reihe an SDKs für mobile und Desktop-Plattformen, welche Entwicklern neue Möglichkeiten bei der Erkundung und Entwicklung innovativer praktischer Applikationen bieten. Dabei können die Funktionen des WC2 in unterschiedlichen Branchen sowie innerhalb verschiedener Disziplinen Anwendung finden.

Die Präsentationen zum Wearable Concept 2 während der CES 2015 haben bereits die vielen Möglichkeiten der aktualisierten Plattform veranschaulicht. Hierzu gehören:

• Die Integration mit KUBI, einem Telepräsenzroboter von Revolve Robotics: Hierbei kann das Head-Tracking im WC2 zur Steuerung eines multimedialen Austauschs genutzt werden. Dies unterstützt eine Vielfalt an Anwendungsbereichen wie die Telemedizin, Fernunterricht bzw. -kurse sowie Unified Communications.

• Eine sprachbasierte Lösung für Lockitron, einem der führenden Anbieter für kontextbezogene schlüssellose Zugangssysteme: Im Mittelpunkt der Vorstellung steht die Bereitstellung einer gerätebasierten Identität, die ein sichereres und intuitiveres Management von Schließsystemen für Privat- und Unternehmensgebäude schafft.

„Wir freuen uns, unsere Arbeit für das WC1 noch verbessern und unsere Plattform mit dem WC2 um weitere neue Funktionen zur Anwendung in Unternehmen ergänzen zu können. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit unseren Partnern und der Entwickler-Community, neue Lösungen zu identifizieren und zu entwickeln, die durch die Verknüpfung von Unternehmensprozessen mit unserer Wearable Technology einen verbesserten Workflow ermöglichen“, erklärt Cary Bran, Vice President New Ventures and Innovation bei Plantronics. „Unsere Anwendungsszenarien mit KUBI von Revolve Robotics sowie Lockitron sind hervorragende Beispiele, die das enorme Potential der WC2 Plattform verdeutlichen.“

Weitersagen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • email
  • Identi.ca
  • LinkedIn
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • RSS
  • Technorati
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Yahoo! Buzz
  • Yigg

Comments are closed.